Zum Inhalt

Import einer LUSD-Datei nach MAGELLAN

Für die parallele Arbeit in der Berliner LUSD und MAGELLAN steht eine Importschnittstelle in MAGELLAN 11 (>11.0.4) zur Verfügung. Schüler werden in der LUSD angelegt und können in eine Datei (*.csv) exportiert werden. Diese Datei kann nach MAGELLAN importiert werden, damit die Schülerdatensätze dort verwendet werden können. Wenn die Daten in der LUSD weitergepflegt wurden, können auch Änderungen aus der LUSD erneut nach MAGELLAN übernommen werden.

Die nachstehende Dokumentation beschreibt die Schritte beim Importieren einer CSV-Datei (erwarteter Aufbau wird beschrieben) und das Vorgehen, falls Dubletten erkannt werden.

Allgemeines

Der Import liest die Daten aus der CSV-Datei (Export aus LUSD) und vergleicht - um Doubletten zu vermeiden - Daten aus der Datei mit Datensätzen in Ihrer Datenbank (den genauen Ablauf schildern wir nachstehend). Wenn der Datensatz als neu erkannt wird, wird er als Vagabund importiert, wird also im Menü Schüler mit dem Filter Status "Vagabunden" dargestellt und kann dann im nächsten Schritt in die Zielklasse (Einschulmerkmal1 wird mit dem Klassenkürzel gefüllt) eingeschult werden.

Wichtig!

Existiert der Schüler bereits in MAGELLAN, werden Daten aktualisiert, mit Ausnahme der zugeordneten Schülerkontakte (Schüler > Daten > Familie), die unverändert bleiben.
Bitte beachten Sie, dass die Pflege der Felder, die auf diesem Weg übertragen werden, in der LUSD erfolgt und dann per Import nach MAGELLAN übertragen wird.
Ein Eintrag aus der Importdatei überschreibt den Eintrag in MAGELLAN, ein leeres Feld aus der Importdatei hingegen überschreibt keinen Eintrag in MAGELLAN.

Voraussetzungen

Für das Ausführen des Importes werden Einstellungen und Daten erwartet, die Voraussetzung für die Zuweisung der Daten sind oder auch für die Anzeige der Funktionalitäten.

Version und MAGELLAN.CLI

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihre eingesetzte MAGELLAN Version mindestens die 11.0.5 ist. Zusätzlich installieren Sie bitte auf den Geräten, auf denen der Import ausgeführt werden soll, die MAGELLAN.CLI. Das Downloadpakte für die für den Übertrag notwendige Anwendung MAGELLAN.CLI finden Sie nachstehend:

Region

Um den Importaufruf unter Extras > Import > LUSD-Berlin zu sehen, muss die Region für Ihre Datenbankverbindung unter Administrator > Datenbankverbindungen > Doppelklick auf Ihre Verbindung > Datenbank > Region mit dem Wert Berlin gefüllt sein.

Rechte

Zusätzlich wird geprüft, ob Ihr für die Anmeldung an MAGELLAN verwendeter Benutzer das Recht für "Import/Export" zugewiesen bekommen hat. Dieses Recht kann je Benutzer unter Administrator > Benutzerverwaltung > Doppelklick auf den Benutzer > Unterkarte "Rechte" per Checkbox gewährt werden.

Schlüsselverzeichnisse

Ein Teil der Daten soll auf Werte in Schlüsselverzeichnissen aufsetzen, dafür müssen diese Werte vorhanden sein.

Da die bisher vom Berliner Senat zur Verfügung gestellten Verzeichnisse abweichende Schlüsselwerte verwenden, als in der LUSD, müssen Daten unter Extras > Schlüsselverzeichnisse nachgepflegt werden.

Bitte stellen Sie sicher, dass in den Verzeichnissen Muttersprachen und Staatsangehörigkeiten die nachfolgenden Werte enthalten sind und im Feld StatistikID die unten gezeigten Werte vorhanden sind.

Achtung!

Bitte ergänzen Sie für bestehende Datensätze nur den Wert in der Spalte StatistikID, ändern bitte nicht den Wert im Feld Schlüssel ab.
Für neue Zeilen vergeben Sie bitte ein neues eindeutiges Kürzel (einmalig vorkommend in diesem Verzeichnis) und verwenden es auch in der Spalte Schlüssel.

Verzeichnis Staatsangehörigkeiten

Diese Werte werden unter Schüler > Daten1 hinter den Felder Geburtsland, Staatsangeh1 und Staatsangeh2 verwendet.

Bezeichnung Bezeichnung2 StatistikID
- Kein Land - staatenlos 153
Afghanistan afghanisch 3
Albanien albanisch 6
Algerien algerisch 45
Andorra andorranisch 7
Angola angolanisch 8
Antigua und Barbuda antiguanisch 4
Argentinien argentinisch 126
Armenien armenisch 9
Aserbaidschan aserbaidschanisch 10
Australien australisch 11
Bahamas bahamaisch 25
Bahrain bahrainisch 23
Bangladesch bangladeschisch 13
Barbados barbadisch 14
Belgien belgisch 12
Belize belizisch 27
Benin beninisch 15
Bhutan bhutanisch 18
Bolivien bolivianisch 20
Bosnien und Herzegowina bosnisch-herzegowinisch 21
Botsuana botsuanisch 127
Brasilien brasilianisch 22
Brunei Darussalam bruneiisch 24
Bulgarien bulgarisch 17
Burkina Faso burkinisch 16
Burundi burundisch 142
Cabo Verde cabo-verdisch 217
Chile chilenisch 129
China chinesisch 183
Cookinseln von den Cookinseln 200
Costa Rica costa-ricanisch 36
Côte d'lvoire ivorisch 32
Deutschland deutsch 40
Dominica dominicanisch (Dominica) 188
Dominikanische Republik dominikanisch (Dom. Rep.) 43
Dschibuti dschibutisch 41
Dänemark dänisch 42
Ecuador ecuadorianisch 49
El Salvador salvadorianisch 51
Eritrea eritreisch 50
Estland estnisch 53
Eswatini eswatinisch 218
Fidschi fidschianisch 55
Finnland finnisch 150
Frankreich französisch 54
Gabun gabunisch 58
Gambia gambisch 185
Georgien georgisch 61
Ghana ghanaisch 62
Grenada grenadisch 189
Griechenland griechisch 65
Großbritannien britisch 59
Guatemala guatemaltekisch 60
Guinea guineisch 130
Guinea-Bissau guinea-bissauisch 63
Guyana guyanisch 67
Haiti haitianisch 131
Honduras honduranisch 69
Indien indisch 72
Indonesien indonesisch 132
Irak irakisch 75
Iran, Islamische Republik iranisch 73
Irland irisch 74
Island isländisch 76
Israel israelisch 71
Italien italienisch 70
Jamaika jamaikanisch 78
Japan japanisch 77
Jemen jemenitisch 192
Jordanien jordanisch 79
Kambodscha kambodschanisch 80
Kamerun kamerunisch 29
Kanada kanadisch 30
Kap Verde kap-verdisch 38
Kasachstan kasachisch 81
Katar katarisch 124
Kenia kenianisch 47
Kirgisistan kirgisisch 82
Kiribati kiribatisch 83
Kolumbien kolumbianisch 34
Komoren komorisch 35
Kongo kongolesisch (Republik) 219
Kongo kongolesisch (dem. Republik) 197
Kongo, Demokratische Republik kongolesisch (dem. Republik) 220
Kongo, Republik kongolesisch (Republik) 140
Korea, Demokratische Volksrepublik koreanisch (Nord) 44
Korea, Republik koreanisch (Süd) 221
Kosovo kosovarisch 205
Kroatien kroatisch 85
Kuba kubanisch 28
Kuwait kuwaitisch 86
Laos laotisch 88
Lesotho lesothisch 92
Lettland lettisch 93
Libanon libanesisch 134
Liberia liberianisch 90
Libyen libysch 89
Liechtenstein liechtensteinisch 56
Litauen litauisch 91
Luxemburg luxemburgisch 87
Madagaskar madagassisch 135
Malawi malawisch 107
Malaysia malaysisch 96
Malediven maledivisch 106
Mali malisch 136
Malta maltesisch 94
Marokko marokkanisch 95
Marshallinseln marshallisch 101
Mauretanien mauretanisch 133
Mauritius mauritisch 105
Mazedonien mazedonisch 98
Mexiko mexikanisch 100
Mikronesien mikronesisch 57
Moldau moldauisch 104
Monaco monegassisch 99
Mongolei mongolisch 102
Montenegro montenegrinisch 202
Mosambik mosambikanisch 103
Myanmar myanmarisch 26
Namibia namibisch 109
Nauru nauruisch 110
Nepal nepalesisch 111
Neuseeland neuseeländisch 114
Nicaragua nicaraguanisch 112
Niederlande niederländisch 113
Niger nigrisch 137
Nigeria nigerianisch 187
Niue niueanisch 204
Nordmazedonien mazedonisch 216
Norwegen norwegisch 108
Oman omanisch 116
Pakistan pakistanisch 119
Palau palauisch 199
Panama panamaisch 118
Papua-Neuguinea papua-neuguineisch 122
Paraguay paraguayisch 123
Peru peruanisch 120
Philippinen philippinisch 139
Polen polnisch 121
Portugal portugiesisch 117
Ruanda ruandisch 144
Rumänien rumänisch 125
Russische Föderation russisch 143
Salomonen salomonisch 146
Sambia sambisch 195
Samoa samoanisch 190
San Marino san-marinesisch 141
Saudi-Arabien saudi-arabisch 147
Schweden schwedisch 145
Schweiz schweizerisch 31
Senegal senegalesisch 156
Serbien serbisch 201
Seychellen seychellisch 161
Sierra Leone sierra-leonisch 186
Simbabwe simbabwisch 198
Singapur singapurisch 151
Slowakei slowakisch 154
Slowenien slowenisch 152
Somalia somalisch 157
Spanien spanisch 46
Sri Lanka sri-lankisch 33
St. Kitts und Nevis von St. Kitts und Nevis 148
St. Lucia lucianisch 158
St. Vincent und die Grenadinen vincentisch 191
Sudan sudanesisch 207
Suriname surinamisch 155
Swasiland swasiländisch 149
Syrien, Arabische Republik syrisch 162
São Tomé und Príncipe são-toméisch 159
Südafrika südafrikanisch 196
Südkorea, Republik koreanisch (Süd) 84
Südsudan südsudanesisch 208
Tadschikistan tadschikisch 165
Taiwan taiwanesisch 209
Tansania, Vereinigte Republik tansanisch 164
Thailand thailändisch 163
Timor-Leste von Timor-Leste 203
Togo togoisch 167
Tonga tongaisch 169
Trinidad und Tobago von Trinidad und Tobago 172
Tschad tschadisch 166
Tschechische Republik tschechisch 171
Tunesien tunesisch 168
Turkmenistan turkmenisch 173
Tuvalu tuvaluisch 174
Türkei türkisch 170
Uganda ugandisch 48
Ukraine ukrainisch 178
Unbekannt unbekannt 206
Ungarn ungarisch 68
Ungeklärt ungeklärt 177
Uruguay uruguayisch 175
Usbekistan usbekisch 180
Vanuatu vanuatisch 184
Vatikanstadt vatikanisch 181
Venezuela venezolanisch 194
Vereinigte Arabische Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate 176
Vereinigte Staaten von Amerika amerikanisch 179
Vereinigtes Königreich britisch 215
Vietnam vietnamesisch 182
Weißrussland weißrussisch 19
Zentralafrikanische Republik zentralafrikanisch 128
Zypern zyprisch 39
Ägypten ägyptisch 5
Äquatorialguinea äquatorialguineisch 64
Äthiopien äthiopisch 52
Österreich österreichisch 2
Übrige Staaten Afrika Übrige Staaten Afrika 211
Übrige Staaten Amerika Übrige Staaten Amerika 212
Übrige Staaten Asien Übrige Staaten Asien 213
Übrige Staaten Australien/Ozeanien Übrige Staaten Australien/Ozeanien 214
Übrige Staaten Europa Übrige Staaten Europa 210

Verzeichnis Muttersprachen

Diese Werte werden unter Schüler > Daten1 für die Zuordnung beim LUSD-Import im Feld Mutterspracheverwendet. Zuätzlich wird das Verzeichnis - unabhängig vom LUSD-Import - auch hinter dem Feld Verkehrssprache verwendet.

Bezeichnung StatistikID
- keine Sprache - 1
Albanisch 20
Algerisch-Arabisch 21
Amharisch 22
Arabisch 12
Aragonesisch 23
Armenisch 24
Aserbaidschanisch 25
Asturisch 26
Aymara 27
Baskisch 28
Beasch 29
Belarussisch 30
Bengali 31
Berberisch 32
Bhojpuri 33
Birmanisch 34
Bosnisch 13
Bulgarisch 36
Chichewa 37
Deutsch 11
Dänisch 38
Englisch 2
Estnisch 39
Finnisch 40
Französisch 3
Friesische Sprachen 41
Friulanisch 42
Gagausisch 43
Galicisch 44
Georgisch 45
Gorani 117
Guarani 46
Gujarati 47
Hakka 48
Hausa 49
Hebräisch 50
Hindi 52
Hokkien 51
Igbo 53
Indonesisch 54
Irisch 56
Isländisch 55
Italienisch 5
Japanisch 59
Javanisch 60
Jiddisch 61
Jin 62
Kanaresisch 63
Kantonesisch 64
Kasachisch 65
Katalanisch 66
Ketschua 83
Kirgisisch 67
Koreanisch 68
Kroatisch 14
Kurdisch (Kurmandschi) 116
Kurdisch (Sorani) 115
Kurdisch 15
Lettisch 69
Lingala 70
Litauisch 71
Malaiisch 72
Maltesisch 73
Mandarin 74
Marathi 75
Mazedonisch 76
Montenegrinisch 77
Neugriechisch 4
Niederländisch 78
Nigerianisches Pidgin 79
Norwegisch 80
Panjabi 81
Persisch 82
Polnisch 6
Portugiesisch 7
Romani 84
Romanisch 35
Rumänisch 85
Russisch 8
Ruthenisch 86
Samisch 87
Schottisch-gälisch 88
Schwedisch 89
Serbisch 16
Serbokroatisch 90
Sesotho 91
Setswana 92
Shanghaiisch 93
Sinhala 94
Sintitikes 119
Siswati 95
Slowakisch 96
Slowenisch 97
Somali 98
Sonstige 18
Spanisch 9
Suaheli 99
Sudanesisch-Arabisch 100
Tagalog 101
Tamil 102
Telugu 103
Thai 104
Tigrinisch 105
Tornedalfinnisch 106
Tschechisch 107
Tshivenda 108
Türkisch 10
Ukrainisch 109
Ungarisch 110
Urdu 111
Vietnamesisch 112
Vietnamesisch 17
Walisisch 113
Yoruba 114
Zazaki 118
isiXhosa 57
isiZulu 58
Ägyptisch-Arabisch 19

CSV-Datei

Die von LUSD für den Import zur Verfügung gestellte Datei ist eine CSV-Datei mit einem festgelegten Format. Die Felder des Formats, deren Abbildung auf die Felder in MAGELLAN 11 und Ableitungen auf andere Felder sind in der nachstehenden Tabelle beschrieben.

Spaltenkopf Beispielinhalt Anmerkung
Schueler_LokalerCode ea7Aw5d3fY88 GUIDExtern, wird bei der Überprüfung verwendet, existiert bereits ein Datensatz mit diesem Wert, wird der Import dieser Zeile übersprungen, es werden Daten aktualisiert, ausgenommen sind die Schülerkontakte (Sorgeberechtigten). Die GUIDExtern können Sie nicht manuell ändern, die Werte können aber in den Auswahllisten für Vagabunden oder Schüler eingeblendet werden.
Schueler_Vorname Max Schüler > Daten1 > Vorname/Weitere Vornamen
Bis zum letzten Leerzeichen vor 100 Zeichen, wird das Feld Vorname gefüllt, weitere Daten werden ins Feld 2.Vorname gespielt
Schueler_Namenszusatz von Schüler > Daten1 > Zusatz
Schueler_Nachname Mustermann Schüler > Daten1 > Nachname
Schueler_Straße Musterstr. 19 Schüler > Daten1 > Straße
Schueler_Postleitzahl 12345 Schüler > Daten1 > PLZ, das Länderfeld vor dem Feld PLZ wird automatisch mit D befüllt.
Für Berliner PLZ wird zusätzlich das Feld Gemeindekennziffer mit der Gemeinde 11000000 befüllt.
Schueler_Ort Berlin-Charlottenburg-Nord Bei Werten, die mit Berlin beginnen, wird der Wert Berlin unter Schüler > Daten1 > Ort egänzt, der Teil nach dem Bindestrich hinter Berlin wird unter Schüler > Daten1 > Ortsteil ergänzt. Anderenfalls wird der Wert nur als Ort ergänzt.
Schueler_Telefon1 012345678 Schüler > Daten1 > Telefon
Schueler_Mobil 01144 1234567 Schüler > Daten1 > Mobil
Schueler_Notfallnummer 01234567 Die Notfallnummer wird dem 1. angelegten Schülerkontakt als Tel. (Privat) hinterlegt. Sollte bereits eine Telefonnummer für Ansprechpartner_1_Telefon1 erfasst worden sein, wird diese von der Schueler_Notfallnummer überschrieben.
Schueler_Email max@web.de Schüler > Daten1 > Email
Schueler_Geschlecht m Schüler > Daten1 > Geschlecht
Es werden männlich, weiblich oder divers als Werte übernommen. Ohne Angabe wird als leeres Feld übernommen. Zusätzlich wird für weiblich die Anrede auf Frau und für männlich die Anrede auf Herr gesetzt.
Schueler_Geburtsort dt Schüler > Daten1 > Geburtsort
Schueler_Geburtsland Aserbaidschan Schüler > Daten1 > Geburtsland
Schueler_Staatsangehoerigkeit1 Aserbaidschanisch Schüler > Daten1 > Staatsangeh.1
Schueler_Staatsangehoerigkeit2 Deutsch Schüler > Daten1 > Staatsangeh.2
Schueler_Familiensprache Sonstige Schüler > Daten1 > Muttersprache
Schueler_Beruf keine Übernahme
Schueler_Schulform_kurz BFS2 Wird unter Extras > Schlüsselverzeichnisse > Einschulmerkmale ggfs. als neuer Wert angelegt und dem Schüler zugewiesen. Dieser Wert wird im Einschulassistent als Kriterium zur Auswahl angezeigt.
Schueler_StufeSemester 11/2 keine Übernahme
Schueler_Bafoeg_Empfaenger 0 Schüler > Daten4 > Erhält Bafög (Checkbox)
Schueler_Berlinpass_But B1 Schüler > Daten4 > Bildungskarte (B1, B2, L)
Schueler_Berlinpass_But_bis 31.07.2020 Schüler > Daten4 > Bildungskarte bis
Ansprechpartner_1_Art Mutter Schüler > Daten1 > Familie > Verhältnis
Ansprechpartner_1_Anrede Frau Kontakte > Daten > Anrede
Ansprechpartner_1_Vorname Maria Kontakte > Daten > Vorname
Ansprechpartner_1_Nachname Mustermann Kontakte > Daten > Nachname
Ansprechpartner_1_Straße Musterstr. 19 Kontakte > Daten > Straße
Ansprechpartner_1_PLZ 12345 Kontakte > Daten > PLZ, das Länderfeld vor dem Feld PLZ wird automatisch mit D befüllt.
Für Berliner PLZ wird zusätzlich das Feld Gemeindekennziffer mit der Gemeinde 11000000 befüllt.
Ansprechpartner_1_Ort Berlin-Charlottenburg-Nord Bei Werten, die mit Berlin beginnen, wird der Wert Berlin unter Kontakte > Daten > Ort egänzt, der Teil nach dem Bindestrich hinter Berlin wird unter Kontakte > Daten > Ortsteil ergänzt. Anderenfalls wird der Wert nur als Ort ergänzt.
Ansprechpartner_1_Telefon1 01234567 Kontakte > Daten > Tel. (Privat)
Sollte eine Telefonnummer für Schueler_Notfallnummer erfasst worden sein, wird diese Nummer überschrieben.
Ansprechpartner_1_Mobil 1144 01234567 Kontakte > Daten > Mobil
Ansprechpartner_1_Email maria.mustermann@web.de Kontakte > Daten > Mobil
Ansprechpartner_1_Postempfaenger ja Schüler > Daten1 > Familie > Benachrichtigung wird bei Ja auf Immer, bei nein auf Nie gestellt.
Ansprechpartner_1_sorgeberechtigt nein Schüler > Daten1 > Familie > Sorgerecht wird aktiviert oder nicht
Ansprechpartner_2_Art Vater Schüler > Daten1 > Familie > Verhältnis
Ansprechpartner_2_Anrede Herr Kontakte > Daten > Anrede
Ansprechpartner_2_Vorname Mario Kontakte > Daten > Vorname
Ansprechpartner_2_Nachname Mustermann Kontakte > Daten > Nachname
Ansprechpartner_2_Straße Musterstr. 19 Kontakte > Daten > Straße
Ansprechpartner_2_PLZ 12345 Kontakte > Daten > PLZ, das Länderfeld vor dem Feld PLZ wird automatisch mit D befüllt.
Für Berliner PLZ wird zusätzlich das Feld Gemeindekennziffer mit der Gemeinde 11000000 befüllt.
Ansprechpartner_2_Mobil 01144 01234567 Kontakte > Daten > Mobil
Ansprechpartner_2_Telefon1 01234567 Kontakte > Daten > Tel. (Privat)
Ansprechpartner_2_Ort Berlin-Charlottenburg-Nord Bei Werten, die mit Berlin beginnen, wird der Wert Berlin unter Kontakte > Daten > Ort egänzt, der Teil nach dem Bindestrich hinter Berlin wird unter Kontakte > Daten > Ortsteil ergänzt. Anderenfalls wird der Wert nur als Ort ergänzt.
Ansprechpartner_2_Email mario.mustermann@web.de Kontakte > Daten > Mobil
Klassen_Klassenbezeichnung 11 keine Übernahme
Klassen_Stufe 11/2 keine Übernahme

Import

Nachstehend beschreiben wir die Schritte für den Import:

  1. Rufen Sie Extras > Import > Import LUSD auf!
  2. Wählen Sie den Mandanten in den importiert werden soll, gibt es nur einen Mandanten, steht hier bereits die korrekte Auswahl. Verweisen Sie auf die aus LUSD exportierte CSV-Datei!
  3. Der Import startet. Nach erfolgten Import wird eine Erfolgsmeldung oder weitere Hinweise (siehe "Vorgehen bei erkannten Doubletten") ausgegeben.
  4. Drücken Sie eine beliebige Taste um das Fenster zu schließen. Die importierten Datensätze sehen Sie in einem beliebigen Zeitraum im Schülermenü bei der Auswahl des Statusfilters Vagabunden. Importierte Daten sind nicht sichtbar? Sollten Sie während des Imports in der Ansicht gewesen sein, kann es nötig sein, einmal die Ansicht zu wechseln, beispielsweise den Filter Status einmal auf Eingeschult zu setzen und wieder zurückzuwechseln.

Vorgehen bei erkannten Doubletten

Ihnen wird nach dem Import folgende Meldung gezeigt?

Was steckt dahinter: Wenn Daten eingelesen werden, wird versucht als erstes den Schüler anhand der Felder Vorname, Nachname, Geburtsdatum zu finden. Ist der Schüler einmal daran erkannt worden, wird dem Schüler eine GUIDExtern zugewiesen, anhand dessen er später immer wieder identifiziert werden kann. Wird kein Schüler mit dieser Kombination gefunden, wird der Schüler neu angelegt und bekommt auch das Feld GUIDExtern mit dem Eintrag aus Schueler_LokalerCode gefüllt und kann beim erneuten Import erkannt werden. Gibt es mehrere Schüler mit der identischen Kombination aus Vorname, Nachname, Geburtsdatum kann keine automatische Zuweisung erfolgen, hier werden diese Datensätze aus der CSV-Datei extrahiert, es muss eine manuelle Zuweisung der MAGELLAN-ID erfolgen, im Anschluss kann die Datei erneut importiert werden, die Zuweisung gelingt damit.

Nachstehend beschreiben wir kurz die Prüfroutine:

Erste Prüfung

Gibt es bereits einen Schüler mit der LUSD-ID (LUSD Schueler_LokalerCode= MAGELLAN GUIDExtern) in MAGELLAN? Falls ja, dann wird der Schüler in MAGELLAN aktualisiert. Der Schüler gilt damit als importiert.

Zweite Prüfung

Gibt es einen Schüler mit einer ID (MAGELLAN-Feld ID), welche mit dem Feld ID aus der CSV-Datei übereinstimmt, dann wird der Schüler in MAGELLAN aktualisiert und es wird ihm die LUSD-ID zugewiesen. Der Schüler wird importiert.

Dritte Prüfung

Alle noch ausstehenden Schüler werden wie folgt abgearbeitet: Gibt es in der CSV-Datei mehrere Schüler mit identischer Kombination aus Vorname, Nachname, Geburtsdatum?

  1. Wenn ja, dann Schüler ignorieren (Doubletten erkannt)
  2. Wenn nein, dann Schüler als neuen Schüler (Vagabunden) in MAGELLAN anlegen. Der Schüler wird importiert.

Ergebnis des Imports

Zwei Möglichkeiten:

  1. Alle Schüler wurden erfolgreich importiert!
  2. Oder: Schüler wurden nur teilweise erfolgreich importiert. Es wurden Doubletten erkannt, bitte ergänzen Sie die MAGELLAN ID in der CSV-Datei!

Im zweiten Fall (erkannte Doubletten) wird eine neue CSV-Datei angelegt, die alle erkannte Doubletten enthält. Diese Datei bekommt den originalen Importdateinamen plus der Ergänzung .duplicates und wird parallel zur Importdatei gespeichert. Diese Datei muss manuell nachbearbeitet werden.

  1. Öffnen Sie die Datei mit einem Texteditor, schauen die verbliebenen Datensätze an.
  2. Suchen Sie bitte die korrekten Datensätze in MAGELLAN anhand weiterer Daten, wie der Adresse o.ä.!
  3. Tragen Sie die ID dieser Datensätze bitte in der Doublettendatei in der Spalte ID, also vor dem ersten Semikolon je Zeile ein! Gehen Sie so bitte für alle weiteren Datensätze vor und speichern Ihre Änderung.

  1. Importieren Sie diese angepasste Datei bitte erneut, die Schüler werden jetzt mit dem Schueler_LokalerCode im Feld GUIDExtern gekennzeichnet und können bei erneuten Importen wieder erkannt werden.